No renderer 's5' found for mode 's5'

Wozu ein PrintmedienverarbeiterInnen-Wiki ?

View page as slide show Diese Präsentation beschreibt die Idee,
welche hinter dem PrinmedienverarbeiterInnen-Wiki steckt.

Wozu ein pmv-Wiki ?

Zunächst stellt sich die Frage:

  1. warum überhaupt eine Homepage?

Wozu ein pmv-Wiki ?

  1. warum eine Homepage?
  2. Und dann: warum ein Wiki?

Wozu ein pmv-Wiki ?

  1. warum eine Homepage?
  2. warum ein Wiki?
  3. warum Dokuwiki?

Letzlich das technische: Hinter jedem Wiki steckt auch eine Software, da gibt es verschiedene.

Infos an Lernende

Zuerst stand das Bedürfnis im Vordergrund, Lernenden aktuelle Hintergründe zu besprochenem zur Verfügung zu stellen.
Hierbei handelt es sich um Informationen, welche nicht alle gleichermassen interessieren, und die im Unterricht nicht weiter behandelt werden. Informationen, die sensibel genug sind, um sie unter Passwortschutz zu stellen.

Austausch unter Lehrpersonen

Mir fehlte eine Plattform, um Dateien und schriftliche Informationen zu deponieren. Das Dateisystem eines Fileservers ist nach meinem Geschmack zu starr strukturiert.

Privater gebrauch

Ich brauche einen Fileserver, um Skripte zu transportieren. Diese werden gerne von Spam- und Virenfiltern rausgefiltert, und können deshalb nicht mit Email versendet werden.

2. warum ein Wiki

  • Dauerhaftigkeit: Die Inhalte unterliegen unterschiedlichen Aktualitätsanforderungen. Artikel sollen rasch geändert werden können, aber alte Versionen müssten reproduzierbar sein.
  • Interessse: Unterschiedliche Gebiete und Anwender. Nicht jeder Anwender hat dieselben Interessen. Manche Anwender wollen sich nur informieren, andere wollen auch eigene Informationen verbreiten.

2. warum ein Wiki

  • Dauerhaftigkeit: Die Inhalte unterliegen unterschiedlichen Aktualitätsanforderungen. Artikel sollen rasch geändert werden können, aber alte Versionen müssten reproduzierbar sein.
  • Interessse: Unterschiedliche Gebiete und Anwender. Nicht jeder Anwender hat dieselben Interessen. Manche Anwender wollen sich nur informieren, andere wollen auch eigene Informationen verbreiten.
  • Geheimhaltung: Es gibt Informationen, die möchte man einer möglichst breiten Benutzerschicht zugänglich machen. Andere Informationen sollten nur gewissen 'Eingeweihten' zugänglich sein.
  • Transparenz: Aus Informationen sollten Rückschlüsse auf Autor, Zeit und Datum gemacht werden können.

3. warum Dokuwiki

Auf der Liste_von_Wiki-Software sind etwa 60 Wikis aufgelistet, allein 14 davon wurden in der von mir bevorzugten Skriptsprache PHP programmiert. Die Wahl fällt dabei nicht leicht. Eigens als Entscheidungshilfe für die Auswahl der „richtigen“ Wiki-Software wurde eine Homepage geschaffen, die Wikimatrix.

  • Das Dokuwiki bietet
    • Flexibilität Weil es vollständig in PHP geschrieben ist, kann man selber Änderungen vornehmen, falls es nötig wäre. Ist es aber nicht.
    • Provider-Unabhängigkeit Da es ohne SQL-Datenbank auskommt, ist es leicht, das Wiki auf einen anderen Server zu verschieben.

3. warum Dokuwiki

Auf der Liste_von_Wiki-Software sind etwa 60 Wikis aufgelistet, allein 14 davon wurden in der von mir bevorzugten Skriptsprache PHP programmiert. Die Wahl fällt dabei nicht leicht. Eigens als Entscheidungshilfe für die Auswahl der „richtigen“ Wiki-Software wurde eine Homepage geschaffen, die Wikimatrix.

  • Weitere Vorteile
    • Dokuwiki Features beschreibt selber die herausragenden Eigenschaften.
    • Hier berichten glückliche Anwender, weshalb sie Dokuwiki verwenden.

Willkommen zum Experiment

Probieren Sie selbst aus,
ob Sie durch dieses Wiki
Neues in Erfahrung bringen konnten -
und geben sie mir Bescheid!
Danke.

Daniel Rüegg 05.02.2010 00:31

ENDE | HOME


wiki/warum.txt · Zuletzt geändert: 07.06.2015 03:09 von daru
CC Attribution-Share Alike 3.0 Unported
Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid CSS Valid XHTML 1.0