Lexikon

Seitenübersicht

Blindtext 07.07.2016 22:11 Blindtext Mit Blindtext oder Fülltext bezeichnet man einen (...) inhaltsleeren Text, den man als Platzhalter oder für Testzwecke verwendet. ... [ Quelle: Open-Office Wiki ] Auch ->Lorem Ipsum ist ein Beispiel für Blindtext. lexikon knowhow Das Blindtextchen Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte. Abgeschieden wohnen sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans. 0 Kommentare
Drucktechniken 02.07.2017 18:08 Drucktechniken Quellen: www.grafikdesign.com, forum.briefmarken.de und de.wikipedia.org Bildausschnitte von (antiken) Drucken: snafu.de Siehe auch Druck - Fragen zur Geschichte Druckprinzipien * Die 4 klassischen Hauptdruckverfahren sind Hoch- Flach- Tief- und Durchdruck. Ihnen lassen sich alle herkömmlichen Druckverfahren wie zB. Offsetdruck, Buchdruck, Siebdruck, Kupferstich etc. zuordnen. 0 Kommentare
Einlauflänge 06.07.2014 14:00 Einlauflänge * Bei Falzmaschinen bezeichnet die Einlauflänge die Länge des offenen Falzbogens, in Laufrichtung der Falzmaschine. * Bei Buch- oder Broschurblockanlegern wird damit die Blockhöhe bezeichnet, welche parallel zum Bund vereinzelt weitertransportiert werden.  
Falzprinzipien 01.04.2016 00:30 ~~TOC~~ Falzprinzipien häufigste Falzprinzipien der Bogenverarbeitung <http://www.conzella.de/htcms/wuensch/wuensch-technische-daten.html><http://www.conzella.de/htcms/wuensch/wuensch-technische-daten.html>Schwertfalzprinzip oder MesserfalzprinzipTaschenfalzprinzip oder Stauchfalzprinzip Quelle: <http://www.conzella.de> weitere Falzprinzipien der Bogenverarbeitung Innentrichterfalzung Das Produkt durchläuft einen Trichter, welcher das Produkt in die gewünschte Form zwingt. 0 Kommentare
Flächengewicht 06.07.2014 14:00 Flächengewicht Gewicht eines Papieres in Gramm pro Quadratmeter. Masseinheit: g/m² siehe auch Volumen siehe auch Mathe Begriffe Andere Begriffe Andere Begriffe die verwendet werden und auch stimmen: * Grammatur * Flächenbezogenes Gewicht * Flächenbezogene Masse  
Glossare (Links) 06.07.2014 14:00 Glossare (Links) Glossare Grafische Industrie * etikettenwissen.de Lexikon über Etiketten der Firma Labelident GmbH (Schweinfurt DE) * Papierlexikon vom Deutschen Fachverband Medienproduktioner. Enthält neben Papier- und Druck- auch ein PreMedia-Glossar für PrePress-Fragen. 0 Kommentare
Inbus 06.07.2014 14:00 Inbus Der Inbusschlüssel hat seinen Namen von der Firma, welche die zugehörigen Schrauben hersgestellt hat: Innensechskantschraube Bauer und Schaurte. ->Wikipedia Inbus lexikon  
Ionisation (Elektrostatik) 30.04.2015 20:15 Ionisation (Elektrostatik) Vorkommen Statische Ladung ensteht durch Friktion (Reibung) der Bogen aneinander oder der Bogen an Maschinenteilen. Das Papier kann sich auch statisch aufladen, wenn es durch die warme Kompressorenluft ausgetrocknet wird. 0 Kommentare
Lasur 06.07.2014 14:00 Lasur Lichtdurchlässige Farbe. Lichtdurchlässige Farbe wird auch Lasierende Farbe genannt. lexikon  
Lexikon 06.07.2014 14:00 Lexikon Seitenübersicht Begriffe bearbeiten, anfügen knowhow lexikon  
Opazität 06.07.2014 14:00 Opazität Undurchsichtigkeit. Opakes Papier lässt keine Tinte durchschimmern lexikon  
Papier - Rohstoffe Halbstoffe Produkte 06.07.2014 14:00 Papier - Rohstoffe Halbstoffe Produkte RohstoffAltpapier Holz Holz Stroh Lumpen BaumwollkämmlingeErdöl HalbstoffAltpapierstoff Holzstoff Zellstoff Hadernhalbstoff synth. FasernEnthält Zellulose Ja Ja Ja Ja NeinHoher Ligninanteil Ja Ja Nein Nein Nein 0 Kommentare
Ries 06.07.2014 14:00 Ries Das Wort Ries bezeichnet eine variable Menge von Papier- oder Kartonbogen, die zusammen ein 'handliches' Paket ergeben. lexikon 0 Kommentare
Signatur 09.12.2014 16:43 Signatur * Signatur wird als Synonym für Bindebogen verwendet, Bestandteil eines gebundenen Werkes. * Ein Werk kann aus mehreren Bindebogen bestehen, selbst wenn diese zu einer einlagigen Broschur ineinandergesteckt werden (einlagige Broschur). 0 Kommentare
Viskosität 06.07.2014 14:00 Viskosität Zahflüssigkeit. Hochviskose Stoffe sind sehr Zähflüssig. lexikon  
Volumen 06.07.2014 14:00 Volumen Volumenbedarf eines Papieres pro Masse in m³/Tonne, * oder dm³/Kilogramm * oder cm³/Gramm. Umkehrwert der Dichte (g/cm³). Aus Vol. ergibt sich die Blattdicke: Blattdicke = Vol. x Grammatur : 1000 siehe auch Flächengewicht siehe auch Mathe Begriffe * Ein Kubikmeter (m³) Papier mit Volumen 1 wiegt 1 Tonne (1'000 Kg)  

Begriffe bearbeiten, anfügen

open/know_how/lexikon.txt · Zuletzt geändert: 06.07.2014 14:00 (Externe Bearbeitung)
CC Attribution-Share Alike 3.0 Unported
Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid CSS Valid XHTML 1.0